Projektportfoliomanager/-innen (m/w/d).

Die VBL mit Sitz in Karlsruhe ist Deutschlands größte Zusatzversorgungseinrichtung für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes und betreut circa 4,9 Mio. Versicherte und circa 1,4 Mio. Rentnerinnen und Rentner.

Für die Abteilung Zentrales Projektmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet und für zwei Jahre befristet, zwei Projektportfoliomanager/-innen (m/w/d).

Das Zentrale Projektportfoliomanagement ist neben der Durchführung von PMO-Tätigkeiten auch für die Aufstellung und Steuerung des Projektportfolios der VBL verantwortlich, was eine übergreifende Projektsteuerung im gesamtunternehmerischen Kontext beinhaltet.

Ihre Aufgaben

  • Aufstellen, Betreuen und Steuern des VBL-Projektportfolios, zum Beispiel
    • Zusammenstellen und Bewerten von Anforderungen
    • Monitoren und Controllen des VBL-Projektportfolios zur Sicherstellung der Umsetzung des Projektportfolios
    • Ermitteln von Benefits zur Priorisierung der Projekte und Überwachen des Strategiebeitrags
    • Übergreifendes Steuern des Risikos des Projektportfolios
  • Monitoren und Steuern der Projekte im Gesamtkontext der VBL durch Einholen und kritisches Bewerten des Status der Projekte
  • Erstatten von Berichten an verschiedene Gremien
  • Unterstützen bei der Weiterentwicklung von Prozessen und Methoden des Projektportfoliomanagements
  • Unterstützen der Projektleitung bei der einheitlichen Anwendung von Projektmanagement-Instrumenten, -Standards und -Prozessen
  • Durchführen von Schnittstellen-/Kommunikationsmanagement und Erfahrungsaustausch
  • Leiten strategischer Projekte mit Übernehmen der Verantwortung für das Erreichen der Projektziele

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Hochschul- oder Fachhochschulstudium oder eine vergleichbare Ausbildung mit detaillierten Kenntnissen und Erfahrungen als Projektportfoliomanager/- in oder als Projektleiter/-in von Großprojekten
  • Berufserfahrung im Projektportfoliomanagement, Projektmanagement und Projektcontrolling
  • Idealerweise Zertifizierung zur/zum Projektmanager/-in
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Deeskalationsstärke
  • Hervorragende Deutschkenntnisse, mindestens Niveau C1
  • Führungskompetenz
  • Hohes analytisches Denkvermögen und Gestaltungskompetenz
  • Sehr gute Präsentations- und Moderationsfähigkeiten
  • Teamfähigkeit und gutes Zeitmanagement

Ihre Perspektiven

  • Selbstständiges Arbeiten mit kurzen Entscheidungswegen
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernarbeitszeit und die Möglichkeit, nach Absprache im Homeoffice zu arbeiten
  • Praxisorientierte Einarbeitung und vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Ausreichend kostenfreie Parkplätze in der Umgebung, vergünstigte KVV-Jahreskarten
  • Betriebsrente VBLklassik mit zusätzlicher Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenversorgung
  • Fester Arbeitsort in Karlsruhe, zentrumsnah am Rand des Schlossparks gelegen
  • Familienbewusste Personalpolitik als Mitglied des Unternehmensnetzwerks „Erfolgsfaktor Familie“
  • Eigener Familienservice awo lifebalance GmbH

 

Die Tätigkeit ist nach Entgeltgruppe 12 (TVöD Bund) bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach dem
jeweiligen Kenntnis- und Erfahrungsstand.

Die Stelle ist für Teilzeitarbeit geeignet.

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ist eine personalwirtschaftliche Zielsetzung
unseres Hauses. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen.

Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und
Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf
und Zeugnissen), die Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis spätestens
05. September 2022 an folgende Adresse senden: bewerbungen@vbl.de

Postanschrift: VBL, Personalreferat, Hans-Thoma-Straße 19, 76133 Karlsruhe

Ihre Fragen beantwortet gerne Frau Weber (Referat Personalentwicklung und Recruiting)
unter der Telefonnummer 0721 155-908.