VBL. Die sichere Versorgung aus einer Hand
     
Kontakt | Anmelden | English | Schriftgröße:
Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.

Lebensstile: Silverpreneure und Forever-Youngsters.

Graue Haare gleich „Raus aus dem Beruf “ gleich „Füße hochlegen“? Nicht bei den Silverpreneuren, denn für sie wird in der dritten Lebensphase der Beruf zur Berufung.

Und dann gibt es noch die Menschen, für die der Renteneintritt der Startschuss in ein neues Leben ist. Vielleicht haben Sie diese Lebensstil-Gruppe schon mal getroffen – denn sie ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Weitere Einzelheiten über die beiden „jungen“ Lebensstile erfahren Sie hier.
 

Silverpreneure

  • Anteil an der Gesamtbevölkerung 5,3 %
  • Altersgruppe 55+ Jahre
  • Über 90 % macht ihre Arbeit Spaß
  • 79 % sagen von sich, dass sie im Leben immer offen für neue Chancen und Herausforderungen sind
Sie setzen auf ein aktives Altern. Das heißt für diese Gruppe auch noch im Rentenalter berufstätig zu sein. Für Silverpreneure ist das Klischee eines passiven Seniorendaseins der pure Horror. 72 % von ihnen haben ehrgeizige Pläne und Ziele und wollen im Leben weiterkommen. Daher steht für sie fest: „Nach der Berufstätigkeit ist vor der Berufstätigkeit“. Hauptantrieb ist ihr Wunsch, die neue freie Lebenszeit produktiv zu nutzen: „einen sinnvollen Beitrag“ zu leisten und dafür Bestätigung zu erhalten. Zukünftig wird dieser Lebensstil die bestehenden Altersrollen neu definieren: mit einer Haltung die selbstbewusst, unaufgeregt und reflektiert ist, aber gleichzeitig offen für neue Wagnisse.
 
„David Garrett begeistert mich, der wird sicher auch noch Geige spielen, bis er den Bogen nicht mehr halten kann. Weil ihm sein Job Spaß macht. Das geht mir genauso. Ich heiße Udo und bin 67 Jahre jung. Wenn der Wecker um 6:30 Uhr klingelt, freue ich mich. Denn mein alter Arbeitgeber schickt mich als Berater von Projekt zu Projekt. Meine Motivation: Leidenschaft und die Lust, Erfahrungen und Wissen sinnvoll weiterzugeben.“

Und was raten VBL-Experten den Silverpreneuren beim Thema Altersvorsorge? Diese Best-Ager wollen weiterarbeiten und das ist gut so. Aber wenn sie doch irgendwann finden, dass es genug ist, können sie ganz entspannt den Müßiggang einschalten. Schließlich haben sie frühzeitig mit einer zusätzlichen freiwilligen Versicherung vorgesorgt.

Forever Youngsters

  • Anteil an der Gesamtbevölkerung 3,7 %
  • Altersgruppe 55 – 80 Jahre
  • 97 % legen großen Wert auf Individualität
  • 76 % sagen: Was ich will, ist Spaß, Abwechslung und Unterhaltung
Jetzt fängt das Leben an. Forever Youngsters betrachten den Start ins Rentenalter als Beginn der besten Lebenszeit, stürzen sich in neue Aktivitäten und verwirklichen Träume. Im Durchschnitt fühlen sie sich 9,7 Jahre jünger als andere 65- bis 85-Jährige. Für diese „Grauen Rebellen“ ist die Pensionierung der Startschuss in ein neues, aufregendes Leben. Sie achten auf körperliche Fitness und geistige Vitalität. Dabei hilft ihre oft eiserne Disziplin. Getragen wird das Ganze von einer positiven Lebenseinstellung: 91 % der Forever Youngsters bezeichnen sich als Optimisten.
 
„Ich bin der Dieter und ich will einfach mehr als ein bisschen Nordic Walking. Morgens starte ich mit einer kleinen Joggingrunde zum Warmwerden: iPod an und los. Regelmäßige Fitness ist mir wichtig, nicht nur zu Vorbereitung für die drei Marathons, die ich dieses Jahr laufen werde. Ich sage immer: zu alt – so ein Quatsch. Grenzen setzt man sich nur selbst im Kopf.“

 

Und was sagen VBL-Experten den Forever Youngsters zum Thema Altersvorsorge? Egal wie diese Un-Ruheständler gerade ihre Zeit verbringen – unsere Rentenzahlungen kommen pünktlich und grundsätzlich im Voraus. Und wenn Fragen auftauchen sind wir genauso flexibel und online erreichbar wie sie.

Das war der Abschluss unserer Reihe „Lebensstile von morgen“. Als Altersvorsorge-Partner sehen wir es als unsere Aufgabe, Veränderungen in der Gesellschaft und neue Kundenwünsche im Blick zu behalten. Daher werden wir Impulse wie die Studie des Zukunftsinstituts für unsere Arbeit nutzen. Wenn Sie mehr wissen möchten, finden Sie zusätzliche Informationen in unserem aktuellen Geschäftsbericht „Die Zukunft im Blick“, PDF, 4,8 MB

Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Unsere Webseite verwendet Cookies zur Webseitenanalyse (Informationen und Widerspruchsmöglichkeit unter Datenschutz) und, um ihre Funktionalität und Leistungsfähigkeit zu steigern. Cookies werden von uns nicht verwendet, um persönliche Daten zu speichern oder mit Dritten zu tauschen (Näheres in unserer Cookie-Policy). Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu.    English version

Schließen