VBL. Die sichere Versorgung aus einer Hand
     
| German | Schriftgröße:
Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.

Erster Betriebs- und Personalrätekongress der VBL.

Bild: Betriebs- und Personalrätekongress.
 
Die VBL-Veranstaltung hat sich etabliert.

Immer wieder wurde und wird uns von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern aus den bei der VBL beteiligten Einrichtungen ein großer Informationsbedarf zur Zusatzversorgung signalisiert. Um dem Bedürfnis nach verständlicher und aktueller Information nachzukommen, hat die VBL erstmalig am
30. November 2016 einen Betriebs- und Personalrätekongress für betriebliche Mandatsträger durchgeführt.
 
Der Teilnehmerkreis war dabei auf die Betriebs- und Personalräte von rund 1.100 ausgewählten Einrichtungen beschränkt. Mit dem hessischen Fulda wurde ein zentraler, verkehrstechnisch gut angebundener Veranstaltungsort gewählt. Mit 117 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war der Kongress komplett ausgebucht. Darüber hinaus haben wir 66 weitere Interessensbekundungen vorgemerkt. Diesen Interessentenkreis haben wir zwischenzeitlich mit dem Hinweis auf unseren viertägigen Betriebs- und Personalrätekongress 2017 angeschrieben.
 
Die Veranstaltung vermittelte Basiswissen zur Zusatzversorgung. Nach einem Impulsreferat von Dr. Oliver Dilcher aus der Bundesverwaltung der Gewerkschaft ver.di folgten drei Referentinnen
und Referenten der VBL.

Inhaltlich wurden unter anderem die Rahmenbedingungen der betrieblichen Altersversorgung bei der VBL, die Rechtsfolgen von Veränderungen während des Beschäftigungsverhältnisses sowie die Services der VBL dargestellt. Des Öfteren entwickelte sich daraus eine lebhafte Diskussion.
 
Die Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren durchweg sehr positiv, sodass für uns eine Fortsetzung dieses neuen Veranstaltungsformats naheliegend ist. Darüber hinaus haben wir auf Einladung der Betriebs- oder Personalräte mit unserem VBL-Kundenberatungs-Team bereits zahlreiche, deutschlandweite Vor-Ort-Termine wahrgenommen.
 

 

We care about your security and privacy when you are using the internet. Our website does not use cookies to store personal data nor exchange it with third parties. However, this website does use cookies in order to improve functionality and performance, as well as for Web analysis purposes. If you continue reading and using our website, you agree to the use of cookies. For further information about cookies see our Cookie Policy. For further information about Web analysis see our Privacy Policy. German version

Close