VBL. Die sichere Versorgung aus einer Hand
     
| German | Schriftgröße:
Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.

Pressemitteilung: Neues Verwaltungsratsmitglied in der VBL.

Karlsruhe, 21. März 2017. Gabriele Gröschl-Bahr übernimmt gemeinsam mit Hans-Georg Engelke den Verwaltungsratsvorsitz in der VBL.

Ende Februar 2017 wurde die im VBL-Verwaltungsratsvorsitz nach dem Ausscheiden von Erhard Ott vakant gewordene Position durch Gabriele Gröschl-Bahr neu besetzt. Seit 1. Januar 2017 führte Hans-Georg Engelke als alternierender Vorsitzender alleine den Vorsitz des Verwaltungsrats der VBL.
 
Bild: Gabriele Gröschl-Bahr Die 60-jährige Gabriele Gröschl-Bahr ist seit 2015 Mitglied des ver.di-Bundesvorstands. Dort leitet sie den Fachbereich Sozialversicherungen sowie den Bereich „Betriebliche und Unternehmens-Mitbestimmung“. Die Münchnerin war vor ihrer Wahl in den ver.di-Bundesvorstand und als Bundesfachbereichsleiterin bereits seit 2013 im Fachbereich Sozial-versicherung beschäftigt.

Hans-Georg Engelke freut sich auf die Zusammenarbeit mit Gabriele Gröschl-Bahr: „Unser Verwaltungsratsvorsitz ist wieder komplett und die freie Position wird mit einer kompetenten und erfahrenen Persönlichkeit besetzt.“

Über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL):

Die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) ist die größte Zusatzversorgungseinrichtung Deutschlands. Seit über 85 Jahren vertrauen Arbeitgeber des öffentlichen Diens-tes der VBL die Durchführung der betrieblichen Altersversorgung ihrer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer an. Aktuell leistet die VBL an rund 1,3 Millionen Rentnerinnen und Rentner monatliche Betriebsrenten. Die Pflichtversicherung, die VBLklassik, nehmen rund 4,4 Millionen Versicherte in Anspruch. Zusätzlich zu dieser Basisversicherung bietet die VBL eine Rentenversicherung in Anlehnung an die VBLklassik an, die VBLextra. Damit können Versicherte durch eigene Beiträge ihren Lebensstandard im Alter noch besser absichern.

Weitere Pressemitteilungen erhalten Sie unter folgendem Link.
Link: Pressemitteilungen
 

Ansprechpartner Presse:

VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
Thomas Jahn, Pressesprecher
Percy Bischoff, Abteilungsleiter Vorstandsstab
Hans-Thoma-Straße 19, 76133 Karlsruhe
E-Mail pressestelle@vbl.de

We care about your security and privacy when you are using the internet. Our website does not use cookies to store personal data nor exchange it with third parties. However, this website does use cookies in order to improve functionality and performance, as well as for Web analysis purposes. If you continue reading and using our website, you agree to the use of cookies. For further information about cookies see our Cookie Policy. For further information about Web analysis see our Privacy Policy. German version

Close