VBL. Die sichere Versorgung aus einer Hand
     
| German | Schriftgröße:
Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.

Risikocontroller/-in mit Schwerpunkt Quantitative Analyse

Die VBL mit Sitz in Karlsruhe ist Deutschlands größte Zusatzversorgungseinrichtung für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes und betreut ca. 4,4 Mio. Versicherte und ca. 1,3 Mio. Rentnerinnen und Rentner.

Für die Abteilung Risikocontrolling, Referat Business-Intelligence/Risikocontrolling, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt – zunächst befristet für zwei Jahre – eine/-n

Risikocontroller/-in mit Schwerpunkt Quantitative Analyse

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwickeln und Betreuen der SAS-Risikomanagement-Software
  • Modellieren von Finanzinstrumenten (inklusive Derivate)
  • Integrieren, Weiterentwickeln und Pflegen der QuantLib-Bewertungsbibliothek
  • Entwickeln und Pflegen von Simulationsmodellen auf verteilten Prozessoren

Ihr Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Diplom-/Master-Studium der Mathematik, Physik, Informatik oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • Kenntnisse der Finanzmathematik und gängiger Finanzinstrumente
  • Entwicklungserfahrung in C++, idealerweise QuantLib-Erfahrung
  • Unix-Betriebssystemkenntnisse
  • Weitere Programmierkenntnisse in den Sprachen SAS, Java, Perl und SQL sind von Vorteil
  • Gute Englischkenntnisse
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Initiative und Kreativität
  • Kooperations- und Teamfähigkeit

Ihre Perspektiven

  • Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im Zukunftsmarkt „Betriebliche Altersversorgung“
  • Motivierende Arbeitsatmosphäre  in einem erfahrenen, aufgeschlossenen und innovativen Team
  • Sehr selbstständiges Arbeiten mit kurzen Entscheidungswegen
  • Vielseitige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung ohne Kernarbeitszeit
  • Ganzheitliches Gesundheitsmanagement, unter anderem Betriebssportgruppen
  • Betriebsrente VBLklassik mit zusätzlicher Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenversorgung
  • Familienbewusste Personalpolitik als Mitglied des Unternehmensnetzwerks Erfolgsfaktor Familie
Die Stelle ist für Teilzeitarbeit geeignet.

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ist eine personalwirtschaftliche Zielsetzung unseres Hauses. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen.

Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugnissen sowie Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihrer Gehaltsvorstellung), die Sie bitte bis spätestens 16. Juni 2017 an folgende Adresse richten:

VBL
Personalreferat
Hans-Thoma-Straße 19
76133 Karlsruhe

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung auch per E-Mail entgegen: bewerbungen@vbl.de

Ihre Fragen beantwortet gerne Frau Vogt (Referat Personaladministration) unter der Telefonnummer 0721 155-341.

 

Arbeitgeber VBL

Wir haben einiges zu bieten.
weiter

Stellenangebote

Karriere machen bei der VBL. weiter

We care about your security and privacy when you are using the internet. Our website does not use cookies to store personal data nor exchange it with third parties. However, this website does use cookies in order to improve functionality and performance. If you continue reading and using our website, you agree on the use of cookies. For further information see our Cookie Policy.    German version

Close