VBL. Die sichere Versorgung aus einer Hand
     
| German | Schriftgröße:
Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.

Leiter/-in der Prüfbereiche Kapitalanlagen- und Risikomanagement.

Die VBL mit Sitz in Karlsruhe ist Deutschlands größte Zusatzversorgungseinrichtung für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes und betreut ca. 4,5 Mio. Versicherte und ca. 1,3 Mio. Rentnerinnen und Rentner.

Für die Abteilung Interne Revision suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n

Leiter/-in der Prüfbereiche Kapitalanlagen- und Risikomanagement.

Im Mittelpunkt der anspruchsvollen Tätigkeit steht die Führung und fachliche Koordination des gesamten Prüfbereichs. Das Durchführen von besonders komplexen Prozess- und Einzelfallprüfungen sowie die Beratung der Fachbereiche in allen revisionsspezifischen Fragestellungen runden die Tätigkeit ab.

Ihre Aufgaben

  • Führen des Verantwortungsbereichs und Weiterentwickeln der Kompetenzen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterschiedlicher fachlicher Ausrichtung
  • Planen, Steuern und Optimieren von Prozess- und Einzelfallprüfungen und des damit verbundenen Personaleinsatzes
  • Qualitätssicherung der Prüfungsergebnisse
  • Durchführen von Prüfungen und prüfungsnaher Beratungsdienstleistung, insbesondere bei komplexen und bereichsübergreifenden Revisionsthemen mit besonderer Bedeutung
  • Eigenverantwortliches Koordinieren von Co-Sourcing-Prüfungen
  • Mitwirken beim Aufstellen der risikoorientierten Prüfungsplanung und beim Erstellen von Berichten für den Vorstand und die Gremien der VBL
  • Vertreten der Internen Revision in Lenkungsausschüssen  und Arbeitsgruppen
  • Unterstützen des Abteilungsleiters bei der Weiterentwicklung des Internen Revisionssystems
     

Ihr Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes einschlägiges wirtschaftswissenschaftliches Studium oder gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Fachspezifische Zusatzqualifikation ist wünschenswert (CIA, CFSA, CRMA, Interner Revisor DIIR)
  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung bei einer Internen Revision
  • Führungskompetenz sowie praktische Erfahrung in der Teamführung
  • Fundierte Kenntnisse in der Datenanalyse, insbesondere im SAP-Umfeld
  • Erfahrung im Einsatz von Revisionssoftware wäre von Vorteil
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie Formulierungsgeschick bei der
  • Darstellung komplexer Sachverhalte
  • Sicheres Auftreten, Kommunikations- und Argumentationsstärke sowie lösungsorientiertes Handeln

Ihre Perspektiven

  • Herausfordernde, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabenstellung
  • Motivierende Arbeitsatmosphäre  in einem erfahrenen und aufgeschlossenen Team
  • Umfangreiches Fortbildungsangebot
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe E 14
  • Familienbewusste Personalpolitik als Mitglied des Unternehmensnetzwerks Erfolgsfaktor Familie
  • Ganzheitliches Gesundheitsmanagement
Die Stelle ist für Teilzeitarbeit geeignet.

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern ist eine personalwirtschaftliche Zielsetzung unseres Hauses. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen.

Interessentinnen und Interessenten mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (inklusive Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugnissen), die Sie bitte bis spätestens 30. November 2017 an folgende Adresse richten:

VBL
Personalreferat
Hans-Thoma-Straße 19
76133 Karlsruhe

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung auch per E-Mail entgegen: bewerbungen@vbl.de

Ihre Fragen beantwortet gerne Frau Haas (Referat Personaladministration)
unter der Telefonnummer 0721 155-907.

Arbeitgeber VBL

Wir haben einiges zu bieten.
weiter

Stellenangebote

Karriere machen bei der VBL. weiter

Die VBL stellt sich vor.

We care about your security and privacy when you are using the internet. Our website does not use cookies to store personal data nor exchange it with third parties. However, this website does use cookies in order to improve functionality and performance, as well as for Web analysis purposes. If you continue reading and using our website, you agree to the use of cookies. For further information about cookies see our Cookie Policy. For further information about Web analysis see our Privacy Policy. German version

Close