VBL. Die sichere Versorgung aus einer Hand
     
Kontakt | Anmelden | English | Schriftgröße:
Die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst.

Entgeltumwandlung

Die Entgeltumwandlung beruht auf einer Vereinbarung zwischen dem Beschäftigten und seinem Arbeitgeber, dass in Zukunft ein Teil der Bruttobezüge des Arbeitnehmers in eine wertgleiche Anwartschaft auf betriebliche Altersversorgung umgewandelt wird. Das bedeutet, dass dieser Teil der Bruttobezüge als Beitrag in eine betriebliche Altersversorgung eingezahlt wird.

Ab dem Jahr 2017 beträgt der jährliche Höchstbetrag, der steuer- und sozialversicherungsfrei umgewandelt werden kann, 3.048 Euro (monatlich 254 Euro). Dieser Höchstbetrag ergibt sich aus 4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung (West). Wird dieser Höchstbetrag überschritten, können für Neuvereinbarungen ab 01.01.2005 zusätzlich bis zu 1.800 Euro steuerfrei (aber nicht sozialversicherungsfrei) umgewandelt werden. Der jährliche Mindestbeitrag für die freiwillige Versicherung beträgt ab 2017 223,13 Euro (monatlich 18,59 Euro).

Vorteile

Vorteile für Arbeitnehmer
  • Attraktive Steuervorteile
  • Ersparnis bei den Sozialabgaben
  • Geringer Nettoaufwand, höherer Sparanteil
  • Lebensstandard im Alter sichern
  • Kapitalwahlrecht
  • Mitnahme der betrieblichen Altersvorsorge bei Arbeitsplatzwechsel
  • Hartz IV sicher

Vorteile bei der VBL

  • Individuelle Beitragshöhe
  • Lebenslange Rentenleistung
  • Nutzen der günstigen Konditionen des öffentlichen Dienstes- auch nach Ausscheiden
  • Flexible Tarifgestaltung
  • Optimale Ausschöpfung der staatlichen Förderwege entsprechend Ihrer familiären Situation: Entgeltumwandlung und/oder Riesterrente
  • Keine Gesundheitsprüfung bei Vertragsabschluss

Beispiel

Angestellte/r, 33 Jahre, ledig, keine Kinder
Bruttogehalt beträgt 2.500 Euro monatlich

Aus dem Monatsbruttogehalt fließen monatlich 100 Euro in den VBLextra Vorsorgevertrag.

  ohne Entgeltumwandlung mit Entgeltumwandlung
Bruttogehalt 2.500,00 € 2.500,00 €
Entgeltumwandlungsbetrag 0,00 € 100,00 €
abzgl. Steuer, Sozialversicherung
und Zusatzversorgung
902,00 € 867,00 €
Nettogehalt 1.598,00 € 1.533,00 €
Förderung 0,00 € 35,00 €
Eigenanteil 0,00 € 65,00 €

 

*Die Werte in dieser Musterberechnung sind nur als unverbindliches Beispiel anzusehen.

Das Beispiel zeigt, dass bei einem monatlichen Beitrag von 100 Euro tatsächlich nur ein Eigenanteil in Höhe von 65,00 Euro aufgewendet werden muss.


Nachgelagerte Besteuerung

Hat in der Ansparphase die Beitragszahlung im Wege der Entgeltumwandlung stattgefunden, ist die daraus resultierende Betriebsrente nachgelagert zu versteuern. Da die Besteuerung erst in der Auszahlungsphase erfolgt, also in einer Zeit mit meist niedrigerem persönlichen Steuersatz, ist dies Ihr geldwerter Vorteil.

Vereinbarungen zum Download. weiter

Kontakt zur VBL

Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung. weiter

Weitere Informationen zum Download

VBLspezial und Flyer zur Entgeltumwandlung.
weiter

Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite Cookie-Policy.    English version

Schließen