Nicht alle Menschen bekommen eine Betriebs-Rente der Versorgungs-Anstalt des Bundes und der Länder.


Damit die Menschen eine Betriebs-Rente erhalten, muss man viele Jahre bei der Versorgungs-Anstalt des Bundes und der Länder versichert sein.

Wenn man arbeitet, bekommt man jeden Monat Geld von seinem Arbeit-Geber.

Einen Teil von dem Geld zahlt der Arbeit-Geber an die Versorgungs-Anstalt des Bundes und der Länder.

Daneben legt der Arbeit-Geber noch selbst Geld dazu.
 


Gegen diese Versicherung kann man sich nicht wehren.

Deswegen heißt diese Versicherung auch Pflicht-Versicherung.

Das bedeutet: Man muss dieses Geld an die Versorgungs-Anstalt des Bundes und der Länder bezahlen.
 

  Wenn Sie alt sind, müssen Sie nicht mehr arbeiten.

Dann bekommen Sie auch kein Geld mehr von ihrem Arbeit-Geber.

Dann bekommen Sie Geld von der Renten-Versicherung.

Das Geld heißt in schwerer Sprache: Rente.

Wenn ein Mensch Rente bekommt, sagt man auch: Er ist Rentner.

Mehr Geld bekommt man von der Versorgungs-Anstalt des Bundes und der Länder.

Das Geld heißt in schwerer Sprache: Betriebs-Rente.